Jan-Ole aus Hawaii zurück | Dacascos Barmbek - Kung Fu und Tai Chi in Hamburg
  

  


  

  



  

Jan-Ole aus Hawaii zurück

„Six Weeks- Surfing- Training -Sightseeing and lot of Fun”
 
                                   

Nach sechs Wochen Hawaii bin ich jetzt wieder zurück in meiner geliebten Heimat Hamburg und blicke zurück auf eine schöne Reise die mich viel gelehrt hat.

Ich hatte die Ehre die ersten zwei Wochen bei Professor Al Dacascos im Gästezimmer zu wohnen und mit ihm viele schöne Dinge zu erleben.
Meine Hawaii Woche bestand aus sechs Tagen Training und in der verbleibenden Zeit aus Surfen und das Inselleben zu genießen.
Ich trainierte zweimal die Woche in einer kleinen Gruppe vor dem Haus von Prof. Dacascos verschiedene Straßenkampf Techniken, sowie auch die "International Form". Prof. Dacascos zeigte mir die Form zwar schon vor zwei Jahren, aber es wurden anlässlich einer bevorstehenden "Aloha Parade" einige Änderungen vorgenommen.
Trainingstag vier und fünf verbrachte ich dann immer mit dem Grappling (Griffkampf) in der MMA Schule von Steve Farmer.
Steve Farmer ist ein Schwarzgurt von Prof. Al der sich in der Ultimate Fight Scene trotz seines Alters von 40 Jahren gut durchgesetzt hat.
Somit hatte ich die Chance interessante Grappling-Techniken zu erlernen, welche mir in meinen WHKD Training sicherlich gut weiter helfen. Ich lebte 3 Wochen mit der Familie von John Sasan, einem Schwarzgurt von Grandmaster Iversen. John ermöglichte mir auch in diesem Jahr wieder das Training in der traditionellen Kajukenbo Gruppe nach dem Iversen System. Grandmaster Iversen´s Tochter Erika Iversen führt seit dem Tod ihres Vaters diese Gruppe weiter.
 
Neben dem Training habe ich natürlich auch das Inselleben genossen und habe
viele Tage im Wasser verbracht.