Sifu besuchte seine Lehrerin Wu Meiling in Konstanz. | Dacascos Barmbek - Kung Fu und Tai Chi in Hamburg
  

  


  

  



  

Sifu besuchte seine Lehrerin Wu Meiling in Konstanz.

Im Juli 2009 war es wieder soweit. Auf dem Weg in sein Urlaubsquartier nach Tirol besuchte Sifu seine langjährige Südfaust Meisterin Wu Meiling in Konstanz. Schon 1986 hat Sifu seine Südfaust Meisterin und ihre Familie kennen und schätzen gelernt. Es ist für ihn seitdem immer eine große Leidenschaft und Herausforderung von ihr direkt unterrichtet zu werden.
 
Bedingt durch die Entfernung Hamburg- Konstanz und die Verpflichtungen als Lehrer in seiner eigenen Kampfkunst Academy, kann er leider nicht häufig genug an einem Training von ihr teilnehmen. Das von Meisterin Wu Meiling gelehrte geht bei Sifu aber nicht verloren und seine zahlreichen Schüler profitieren selbstverständlich täglich von diesem Wissen.
 
Ihre Einladung mit Ihr und einer Trainingsgruppe im August nach China zu fliegen musste Sifu Christian leider ausschlagen. Anlässlich einer Jubiläumsfeier zum Gedenken an den 100.Geburtstag von Wu Shaoquan, dem Vater von Wu Meiling, versammelten sich im August viele Schüler der Familie Wu aus der ganzen Welt zu den Feierlichkeiten in Guangzhou/China.
 
„Auf diesem Wege möchte ich Christian Wulf, Wu Meiling und Ihrer Familie zum 100.Geburtstag und Gedenken an Wu Shaoquan gratulieren und hiermit meinen Respekt erweisen.“
 
Neben seinem eigenen Training mit Meisterin Wu Meiling wurde Sifu gebeten eine Fortgeschrittene Gruppe im WHKD zu unterrichten. Alle Schüler waren begeistert bei der Sache. In der Wu Shu Academy von Meisterin Wu Meiling wird hauptsächlich das klassische Kung Fu trainiert. Selfdefence bzw. Kampftraining wird weniger angeboten. Am Schluss der Stunde zeigte das Wu Shu Demoteam noch einen kleinen Ausschnitt aus ihrem beeindruckenden Programm.
Ein Wiedersehen und Training im Herbst 2009 ist schon geplant.