KOA Convention 2008 - Las Vegas | Dacascos Barmbek - Kung Fu und Tai Chi in Hamburg
  

  


  

  

    
    

    
    




  

KOA Convention 2008 - Las Vegas

Ende Juli 2008 reiste Sifu Christian mit einer Delegation des deutschen WHKD-Verbandes im Rahmen eines großen Verband-Treffens nach Las Vegas, und nahm an den dortigen KOA Grand Masters Championships teil.

Dort erkämpfe er sich in den Kategorien: Form +35 Jahren, Form +42 Jahre sowie Waffenform jeweils den 1. Platz! Herzlichen Glückwunsch!

(Ein Bericht von Sigung Michael Timmermann)

Nach einem „sehr frühen“ Tagesbeginn traf ich mich mit Sigung Christian, Sigung Dasos und Sifu Emanuel am Hamburger Flughafen, um als Abordnung des DWKV zum 40jährigen Jubiläum des WHKD nach Las Vegas/ Nevada zu fliegen. Nach geschätzten 20 Stunden trafen wir müde, aber wohlbehalten im Plaza Hotel / Downtown Las Vegas ein. Aufgrund der fortschreitenden Müdigkeit war nur noch ein kurzer Trip in die „Freemont Street“ möglich. Sie lag gegenüber dem Hotel. (Die Straße mit dem weltberühmten 500 Meter langen Videotunnel)

Am folgenden Tag nahmen wir am 1. Sifu Society Meeting teil, welches ein Bestandteil des neu geschaffenen KOA- Verbandes ist. Es wurden viele altbekannte, sehr lange nicht mehr gesehene Mitglieder der WHKD- Gemeinde begrüßt: Simo Malia, Sifu Mark, Sifu Mike Sandos, Sigung Al natürlich, Sifu Fernandes, Doug Jones, Jimmi Willis, Ken Lembard, Ted Sotelo, Eric Lee, Karen Shepperd, Jason Goldsmith, Philipp Celintas, Jeff Cerillo, Ray Jonston uvm. Mittlerweile fanden sich auch die anderen Deutschen ein: Sifu Maik, Sifu Martin, Sihing Kai Betker, Nele und Marc. Natürlich gingen wir alle zusammen essen bei Tony Romas und tauschten die Erlebnisse/ Erfahrungen der letzten Tage aus. Es wurde so manches Bild gemacht.

Am Freitag, den 18.7 nahmen wir alle am KOA- Seminar teil. Entweder als Lehrer (Sigung Michael- Säbel, Sigung Christian- Kata, Sigung Dasos/Sifu Emanuel- Leichtkontakt/ Pointfighting) oder als Teilnehmer an einer der vielen angebotenen Grandmaster- Einheiten. (9 Ringe insgesamt) Um 16 Uhr war der erschöpfende Teil des Tages zuende und wir begannen uns auf das abendliche KOA/ WHKD- Bankett vorzubereiten. Um 19 Uhr begannen geschätzte 200 Personen an runden Zehnertischen den Urkundenverleihungen und Reden zu lauschen. Sigung Michael, Sigung Christian, Sigung Dasos und in Vertretung, Sigung Jörn, bekamen hochoffiziell die Urkunden „Certificate of Title“, mit anderen Worten, den Sigungtitel verliehen.

Eine schöne, aufwendige Eröffnungszeremonie mit 4 kompletten Löwenteams und Musikern, leitete den Einmarsch der dutzenden Gruppen aus allen Teilen des Landes ein. (Wir waren gleich „natürlich“ die ersten nach dem Löwentanz). Damit waren die ersten KOA Grandmaster Championships an diesem Samstag eröffnet.

Wer jemals in den USA auf einem Turnier war, weiß was uns erwartete. Trotz einiger Probleme ging das Turnier gegen 18 Uhr dem Ende entgegen. Die Amis arbeiten nach dem Prinzip „I work with the flow“.

Die deutsche WHKD- Abordnung erkämpfte sich unglaubliche 17 Platzierungen mit nur 8 Teilnehmern. (Sifu Emanuel hatte andere „administrative“ Aufgaben) Nach einem abschließenden Dinner und hunderten Fotos im Gepäck, verließen wir das 40- 45 Grad heiße Las Vegas und kehrten in die Heimat zurück, oder setzten die USA Reise mit Auto, resp. Flugzeug, fort.

Für unser 35 jähriges WHKD Jubiläum im Jahre 2010, haben sich schon div. Grandmaster, Sigungs und Sifus „vorbehaltlich interessiert“ gezeigt, unsere deutsche WHKD- Familie zu besuchen, da uns ein sehr guter Ruf in allen Bereichen vorauseilt.